QLogic hebt Gewinnprognose an

Montag, 11. Oktober 2010 15:54

ALISO VIEJO (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster und Chiphersteller QLogic hat seine Prognosen für das vergangene zweite Fiskalquartal 2011 angehoben. QLogic erwartet für das vergangene Septemberquartal nunmehr Erlöse zwischen 146 und 147 Mio. Dollar sowie einen Nettogewinn von 32 bis 33 US-Cent je Aktie.

Darüber hinaus dürften auch die Bruttomargen höher und die operativen Kosten niedriger ausfallen. Analysten hatten bislang mit Einnahmen von 145,5 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 31 US-Cent je Aktie bei QLogic gerechnet. (ami)

Meldung gespeichert unter: QLogic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...