Qimonda - Wettbewerber Hynix rutscht tiefer in die roten Zahlen

Donnerstag, 5. Februar 2009 17:12
Hynix

SEOUL - Der südkoreanische DRAM-Hersteller Hynix Semiconductor (WKN: A0HGYA) hat die vorläufigen Ergebnisse für das vierte Quartal 2008 bekannt gegeben. Das Unternehmen rutschte dabei tiefer in die roten Zahlen.

Der Umsatz von Hynix fiel im vierten Quartal 2008 auf rund 1,5 Billionen Won. Im Vergleichszeitraum 2007 hatte das Unternehmen mit 1,84 Billionen Won noch rund 18 Prozent mehr erzielen können. Das operative Ergebnis lag im vierten Quartal 2008 bei einem Minus von 782 Mrd. Won. Im Jahr zuvor hatte der Verlust rund 465 Mrd. Won betragen. Im vierten Quartal 2008 musste Hynix erneut einen Quartalsverlust auf Nettobasis hinnehmen. Das Nettoergebnis des Unternehmens belief sich auf einen Verlust von 1,33 Billionen Won. Im Jahr zuvor hatte der Verlust bei rund 462 Mio. Yen gelegen.

Meldung gespeichert unter: Hynix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...