Qimonda-Portugal: Regierung zeigt weiterhin Engagement

Freitag, 19. Juni 2009 09:53
Qimonda-Werk_Portugal.jpg

VILA DO CONDE (IT-Times) - Auch wenn die Tochtergesellschaft der Qimonda AG (WKN: A0KEAT) in Portugal bereits selbst Insolvenz angemeldet hat. Und auch wenn damit wohl das Ende für Qimonda, wie es bislang war, besiegelt worden ist. Die portugiesische Regierung will die eigenen Anstrengungen in Sachen Technologie-Hochburg nicht einreißen lassen.

Der portugiesische Wirtschaftsminister Manuel Pinho sprach in diesem Rahmen gegenüber der portugiesischen Presse von „wichtigen Bedingungen“ für sein Land. Pinho bezog sich insbesondere auf den Technologiesektor im Lande, den man, auch ohne Qimonda aufrecht erhalten müsse. Hierzu stellt er nun zwei Pläne in Aussicht.

Meldung gespeichert unter: Qimonda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...