Qihoo wagt sich ins Hardwaregeschäft

Smartphones

Dienstag, 16. Dezember 2014 16:08
Qihoo 360 Technology Co.

PEKING (IT-Times) - Qihoo ist eine Kooperation mit dem Smartphone-Hersteller Coolpad eingegangen. Die beiden chinesischen Unternehmen wollen ein Joint Venture zur Entwicklung von Smartphones gründen.

Wie am heutigen Dienstag bekannt wurde, investiert der chinesische Suchmaschinenanbieter und Anti Virus Software-Entwickler Qihoo 360 Technology insgesamt 409,05 Mio. US-Dollar in einen 45-prozentigen Anteil am Joint Venture mit dem Smartphone-Hersteller Coolpad. Das Joint Venture soll Smartphones unter der Coolpad-Marke Dazen herstellen und vertreiben. Während Coolpad die Produktionskapazitäten stellt, will Qihoo hauptverantwortlich für das App-Ökosystem zeichnen.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...