Q-Cells nimmt durch REC-Platzierung 530 Mio. Euro ein

Donnerstag, 7. Mai 2009 10:50

(IT-Times) - Die Q-Cells AG schloss die gestern bekannt gegebene Platzierung von rund 85 Millionen Aktien an der Börse ab. Durch diesen Schritt trennt sich der deutsche Hersteller von Solarzellen von der etwa 17prozentigen an dem Waferproduzenten Renewable Energy Corp. (REC).

Ein Preis für die platzierten Aktien wurde gestern unterdessen noch nicht bekannt gegeben, diesen teilte Q-Cells gestern erst nachbörslich mit. Der Preis je Aktie lag bei 55 Norwegischen Kronen, damit erhielte Q-Cells Mittel in Höhe von rund 530 Mio. Euro. Ein Teil des Erlöses soll zur Rückzahlung eines derzeit in Anspruch genommenen Brückenkredits in Höhe von 360 Mio. Euro verwendet werden.

Folgen Sie uns zum Thema Global PVQ und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Global PVQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...