Q-Cells miserable Lage hält auch im zweiten Quartal an

Freitag, 24. Juni 2011 10:18

BITTERFELD-WOLFEN (IT-Times) - Das deutsche Solarunternehmen Q-Cells muss von einem deutlich schlechteren Ausblick für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres ausgehen.

Wie der CEO der Q-Cells SE (WKN: 555866), Nedim Cen, gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters bekannt gab, sei die Lage im zweiten Quartal schwieriger als erwartet. Durch den vorherrschenden Preisdruck und eine schwache Nachfrage im zweiten Quartal seien die Ziele des Unternehmens, im Geschäftsjahr 2011 insgesamt Umsätze auf Vorjahresniveau zu erreichen, sehr optimistisch. Schwankungen bei der Marktregulierung in Italien und Frankreich, deutliche Preissenkungen für Zellen und Module und die saisonal schwache Nachfrage hätten die Lage schon im ersten Quartal deutlich verschlechtert. Dies halte auch im zweiten, aktuellen Quartal an. Daher sei eine Prognose für ein operatives Ergebnis des gesamten Geschäftsjahres 2011 aktuell nicht möglich.

Meldung gespeichert unter: Global PVQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...