Q-Cells beendet Kapitalerhöhung - nicht alle Aktien bezogen

Donnerstag, 14. Oktober 2010 10:21
Q-Cells_Logo.gif

BITTERFELD-WOLFEN (IT-Times) - Q-Cells hat die im September dieses Jahres angekündigte Kapitalerhöhung abgeschlossen. Die Bezugsquote gab das deutsche Solarunternehmen mit 99,1 Prozent an.

Q-Cells SE (WKN: 555866) fließt durch die gestern beendete Kapitalmaßnahme ein Bruttoemissionserlös in Höhe von 127 Mio. Euro zu. Diese Summe soll vornehmlich für die Rückzahlung der bestehenden Wandelschuldverschreibung 2007/2012 verwendet werden. Die Kapitalerhöhung ist ein Teil eines umfangreichen Finanzierungspaketes, das zusätzlich die Ausgabe einer neuen Wandelschuldverschreibung mit Laufzeit bis 2015 jeweils mit Bezugsrecht der Stamm- und Vorzugsaktionäre der Gesellschaft vorsieht. Das geplante Emissionsvolumen der neuen Wandelschuldverschreibung soll sich in einer Spanne von 130 Mio. bis 140 Mio. Euro bewegen. Das Paket an Finanzmaßnahmen beinhaltet zudem ein Rückkaufangebot für die bestehende Wandelschuldverschreibung 2007/2012.

Meldung gespeichert unter: Global PVQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...