PVA TePla: Einbruch bei Umsatz und Ergebnis

Maschinenbau

Montag, 25. November 2013 18:35
PVA TePla

WETTENBERG (IT-Times): Die Prognose von rücklaufenden Umsatzerlösen für das Geschäftsjahr 2013 hat sich in diesem Quartal bei PVA TePla bestätigt. Der Hersteller von Anlagen für die Kristallisation von Silizium musste jedoch nicht nur hier Einbußen hinnehmen.

Der Umsatz sank im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres von einem Vorjahreswert von 23,43 Mio. Euro auf nunmehr 16,93 Mio. Euro deutlich. Auch das Ergebnis vor Steuern (EBT) liegt im dritten Quartal mit einem Wert von minus 0,7 Mio. Euro unter dem positiven Vorjahreswert von 1,07 Mio. Euro. Das Periodenergebnis ist mit einem Ergebnis von minus 6,27 Mio. Euro ebenfalls stark gefallen (Vorjahreswert: plus 1,09 Mio. Euro). Der operative Cash-Flow hingegen hat sich mit einem positiven Wert von 1,0 Mio. Euro verbessert.

Meldung gespeichert unter: PVA TePla

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...