PSI zieht Auftrag von ThyssenKrupp an Land

Lagerverwaltungssoftware

Donnerstag, 13. September 2012 12:30
PSI Unternehmenslogo

BERLIN (IT-Times) - Die PSI AG hat einen Folgeauftrag von der ThyssenKrupp Steel Europe erhalten. Dabei geht es um ein zusätzliches Logistisches System für den Standort in Duisburg-Süd.

ThyssenKrupp Steel Europe hat die PSI beauftragt, ein Lagerverwaltungs- und Krankoordinatensystems für den Bereich Grobblech in Duisburg-Süd zu liefern. Das neue System soll die die Funktionalität der bestehenden PSImetals Lösung erweitern, um zusätzliche Produktionsbereiche einzuschließen. Man erwartet, dass das Projekt über etwas mehr ein Jahr laufe.

Meldung gespeichert unter: PSI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...