PSI AG baut Logistiksparte aus - Übernahme aus Axxom-Insolvenz

Donnerstag, 20. Oktober 2011 13:09
PSI Unternehmenslogo

BERLIN (IT-Times) - Die PSI AG übernimmt Teile der insolventen Axxom Software AG. Das deutsche Softwareunternehmen will damit die eigenen Kapazitäten im Bereich Logistik ausbauen.

Die PSI Logistics GmbH, ein Tochterunternehmen der PSI AG (WKN: A0Z1JH), übernimmt im Rahmen eines Asset Deals 15 Mitarbeiter des insolventen Supply-Chain-Optimierers Axxom Software aus den Bereichen Beratung, Vertrieb und Entwicklung. Die neuen Mitarbeiter sollen ihre Tätigkeit bei der PSI AG noch in diesem Monat aufnehmen.

Mit der Übernahme der Axxom-Mitarbeiter verfolge man das Ziel, die eigenen Produkte mit den Optimierungs-Algorithmen der Axxom zu komplettieren, hieß es heute von Seiten der PSI AG. Über das finanzielle Volumen der Transaktion machte das deutsche Softwareunternehmen keine Angaben. (haz/rem)

Meldung gespeichert unter: PSI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...