PSI AG: Auftrag aus Russland

Dienstag, 22. Mai 2007 00:00
PSI

BERLIN - Die PSI AG (WKN: 696822) vermeldete am heutigen Dienstag einen neuen Leitsystemauftrag im einstelligen Millionenbereich aus dem Hause Gazprom.

Das Berliner Softwareunternehmen erhielt von der Moskauer OOO Gazkomplektimpex einen Auftrag für die Unit OOO Kubangazprom in Krasnodar. Mit diesem Kontrakt wurde PSI nach 2006 zum zweiten Mal direkt vom Gazprom-Konzern beauftragt. Mit dem aktuellen Auftrag wird die Lieferung von insgesamt fünf Prozessleitsystemen auf unterschiedlichen Steuerungsebenen für Pipelines der OAO Gazprom durch PSI als Hauptauftragnehmer und davor im Konsortium mit der Siemens AG abgeschlossen. Die Leitsysteme ermöglichen die Überwachung und Steuerung der Pipeline sowohl vor Ort in Krasnodar als auch durch das zentrale Dispatchingzentrum der Gazprom in Moskau.

Meldung gespeichert unter: Enterprise Resource Planning (ERP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...