Providence halbiert Beteiligung an Kabel Deutschland

Freitag, 4. März 2011 13:06
Kabel_deutschland_zentrale.jpg

FRANKFURT (IT-Times) - Der Finanzinvestor Providence Equity Partners hat heute 20 Millionen Aktien von Kabel Deutschland verkauft.

Providence gilt als größter Aktionär an der Cable Holding S.A. aus Luxemburg, welche wiederum an Kabel Deutschland beteiligt ist. Der Anteil der Beteiligung der Cable Holding S.A. an der der Kabel Deutschland Holding AG (WKN: KD8888) sank durch den Aktienverkauf von 45 auf 22 Prozent. Es sei ein Umsatz von 760 Mio. Euro erwirtschaftet worden. Durch den Verkauf seien nun 70 Millionen Aktien der 90 Millionen Kabel-Deutschland-Aktien im Streubesitz. Dies entspräche etwa 78 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Kabel Deutschland Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...