ProsSiebenSat.1 glänzt mit Wachstum - Digitalaktivitäten treiben Geschäft

Free-TV-Sender legt Zahlen vor

Freitag, 7. November 2014 09:20
ProSiebenSat.1 Media

MÜNCHEN (IT-Times) - ProSiebenSat.1 kann auch im dritten Quartal den Wachstumskurs fortsetzten. Deutschlands führender Free-TV-Sender konnte sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis zulegen.

ProSienbenSat.1 erwirtschaftete im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2014 Umsatzerlöse in Höhe von 637,5 Mio. Euro. Im Vorjahreszeitraum lag dieser Wert noch bei 576,5 Mio. Euro. Umsatztreiber waren vor allem die Geschäftsaktivitäten im digitalen Bereich. Auch beim Ergebnis vor Steuern konnte sich der Medienkonzern steigern: Es lag bei 102,5 Mio. Euro, nach 90,4 Mio. Euro aus dem Vorjahresquartal. Das Periodenergebnis kletterte von 62,1 Mio. Euro aus dem Vorjahr auf nun 66,9 Mio. Euro. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,30 Euro nach 0,28 Euro je Anteil im Jahr vorher. Beim Marktanteil verbesserten sich der private Sender auf 29,3 Prozent.

Mit Blick auf die vergangenen neun Monate wies ProSiebenSat.1 einen Umsatz in Höhe von 1,9 Mrd. Euro aus. Im Vorjahreszeitraum lag dieser Wert noch bei 1,76 Mrd. Euro. Das Periodenergebnis hingegen sank von einem Vorjahreswert in Höhe von 255,9 Mio. Euro auf nunmehr 203,3 Mio. Euro. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,92 Euro nach 1,19 Euro.

Meldung gespeichert unter: Free-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...