ProSiebenSat.1 startet eigenen Musikservice Ampya

Musik Streaming

Montag, 10. Juni 2013 12:21
ProSiebenSat.1 Media

UNTERFÖHRING (IT-Times) - ProSiebenSat.1 hat einen eigenen Musikservice ins Leben gerufen. Neben Audio- und Video-Streaming-Funktionen sollen auch News aus der Musik- und Showszene bereitgestellt werden.

Der Musikservice von ProSiebenSat.1 hört auf den Namen Ampya (gesprochen: „Empire“) und soll seinen Nutzern rund 20 Millionen Lieder und 57.000 Musikvideos zum On-Demand Streaming anbieten. Außerdem werden 100.000 Radiostationen bundesweit unterstützt. Individuell zusammengestellte Playlists und personalisierte Musikempfehlungen lassen sich mit Freunden in sozialen Netzwerken teilen und eine eigene Ampya-Redaktion stellt regelmäßig News aus der Welt der Stars und Sternchen bereit. Der Musikservice von ProSiebenSat.1 ist zunächst in Deutschland, Österreich und der Schweiz nutzbar und kann auch als App auf Android- oder iOS-basierten mobilen Endgeräten installiert werden.

Meldung gespeichert unter: Music-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...