ProSiebenSat.1 kauft eigene Aktien

Montag, 29. August 2011 12:27
ProSiebenSat.1 Media

MÜNCHEN (IT-Times) - Die ProSiebenSat.1 Media AG plant einen Aktienrückkauf. Das gab das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung bekannt.

ProSiebenSat.1 will eigene Aktien zurückkaufen. Dabei handelt es sich um eine Menge von bis zu 2,5 Millionen Stück stimmrechtslose Vorzugsaktien, so das Unternehmen. Dies entspräche einem Anteil von 1,15 Prozent des Grundkapitals des Unternehmens oder 2,3 Prozent der gesamten Vorzugsaktien. Der Kaufpreis der Vorzugsaktien an der Börse darf den Börsenpreis (jeweiliger Eröffnungskurs im Xetra-Handel) nicht mehr als zehn Prozent über- und nicht mehr als 20 Prozent unterschreiten.

Meldung gespeichert unter: Free-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...