ProSiebenSat.1 bekommt Rückendeckung

Montag, 10. November 2008 11:21
ProSiebenSat.1 Media

MÜNCHEN - Die ProSiebenSat.1 Medien AG (WKN: 777117) hat neue Rückendeckung erhalten. Die Beteiligungsgesellschaft Permira, einer der Eigentümer des Unternehmens, hat bekräftigt, weiter hinter ProSiebenSat.1 zu stehen. Das berichtet zumindest Der Spiegel in einem Interview mit Permira-Chef Thomas Krenz.

Im gleichen Gespräch äußerte Krenz, dass es falsch gewesen sein könne, im Sommer eine Dividende in Höhe von 270 Mio. Euro auszuschütten. Mittlerweile sind die Werbeeinnahmen bei ProSiebenSat.1 Medien eingebrochen, so dass die Dividende aus heutiger Sicht ein falsches Signal gewesen sei. Das auch vor dem Hintergrund, dass mittlerweile 3,8 Mrd. Euro Schulden auf ProSiebenSat.1 lasten. Um Kosten einzusparen, werden auch Pläne verfolgt, dass der Sender Sat.1 von München nach Berlin umzieht. Spruchreif ist dabei aber noch nichts.

Meldung gespeichert unter: Free-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...