ProSiebenSat.1 bekommt neuen Großaktionär

Montag, 4. August 2008 14:48
ProSiebenSat.1 Media

DÜSSELDORF - Der niederländische Medienkonzern Telegraaf Media Group (TMG) wird seiner Kaufverpflichtung nachkommen und beim deutschen Privatsender ProSiebenSat.1 (WKN: 777117) einsteigen, wie das Handelsblatt berichtet. Demnach übernimmt TMG zwölf Prozent der Stimmrechte bei ProSiebenSat.1.

Trotz des Einstiegs der Niederländer bleiben die beiden Beteiligungsgesellschaften KKR und Permira über ihre Lavena-Holding die größten Einzelaktionäre bei ProSiebenSat.1. Für TMG ist die Beteiligung zunächst ein Verlustgeschäft. Nachdem TMG vor einem Jahr eine Kaufverpflichtung für ProSiebenSat.1-Anteile abgab, musste das Unternehmen nunmehr entsprechende Anteile von KKR und Permira für 28,71 Euro je Aktie übernehmen. Zuletzt wurden ProSiebenSat.1-Aktien an der Frankfurter Börse allerdings deutlich niedriger, bei rund 5,5 Euro gehandelt.

Meldung gespeichert unter: Free-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...