ProMOS verkauft Joint-Venture-Anteil

Mittwoch, 1. April 2009 09:15

Der taiwansche Halbleiterspezialist ProMOS Technologies hat sich von seinen Aktien an der chinesischen Putian Maode Technologies getrennt und die Anteile für 6,0 Mio. Neue Taiwan Dollar (180.000 Dollar) verkauft, berichtet der Branchendienst DigiTimes.

Die im Jahre 2004 gegründete Putian Maode hat sich auf die Herstellung von Flashspeicherkarten spezialisiert. Dieser Markt litt in den vergangenen Quartalen besonders unter dem massiven Preisverfall. ProMOS selbst steckt nach hohen Verlusten ebenfalls in der Krise. Marktbeobachter schreiben den Preisverfall in der Speicherindustrie den hohen Überkapazitäten in der Branche zu. Die taiwansche Regierung versucht derzeit, eine Konsolidierung der taiwanschen Halbleiter- und Speicherchipbranche zu realisieren und mehrere Hersteller unter einem Dach zusammenzuführen.

Folgen Sie uns zum Thema ProMOS Technologies und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: ProMOS Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...