Progress Software übertrifft Erwartungen

Mittwoch, 22. September 2010 10:27
Progress Software

BEDFORD (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Progress Software hat im vergangenen dritten Fiskalquartal 2010 mehr umgesetzt und verdient als im Vorjahr. Gleichzeitig blickt das Unternehmen optimistisch in das kommende Fiskaljahr 2011.

Für das vergangene Augustquartal meldet Progress Software (Nasdaq: PRGS, WKN:  884284) einen Umsatzanstieg um 7,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 128,7 Mio. US-Dollar. Der GAAP-Gewinn kletterte zunächst um 67 Prozent auf 9,2 Mio. US-Dollar, während der Nettogewinn ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen um 52 Prozent auf 25,0 Mio. US-Dollar anzog. Je Aktie erzielte Progress Software einen Nettogewinn von 56 US-Cent je Aktie und übertraf damit die Markterwartungen der Analysten um zwei Cent.

Meldung gespeichert unter: Progress Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...