Prognosen für Intel bleiben konstant - Der Kurs legt zu

Dienstag, 5. März 2002 16:47
Intel

Intel (Nasdaq: INTC, WKN: 855681): Der Aktienkurs des im kalifornischen Santa Clara ansässigen Prozessorherstellers Intel profitiert momentan von den Empfehlungen aus dem Analystenhaus Morgan Stanley.

Dieses hatte seine Umsatzprognosen für das Unternehmen zwar nicht geändert. Diese liegen unverändert zwischen 6,4 und 7 Millarden Dollar. Auch beim Ergebnis werden mit etwa 14 Cent keine wesentlichen Veränderungen erwartet. Dennoch hat Morgan Stanley seine Empfehlung für die Aktie von outperform auf aggressiv kaufen heraufgesetzt.

Diese Maßnahme hat sich auf den Handel mit der Intel Aktie positiv ausgewirkt, so dass diese gestern um 2,8 Prozent zulegen konnte und bei 31,85 Dollar schloss. (dbr)

Folgen Sie uns zum Thema Intel, Halbleiter und/oder Chips via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...