Prognose der Software AG lässt Aktienkurs stürzen

Dienstag, 10. Januar 2012 12:28
Software AG

DARMSTADT (IT-Times) - Schwere Zeiten für die Software AG: Aufgrund der allgemein schwachen Nachfrage und einer extremen Flaute im US-amerikanischen Geschäft muss das Unternehmen für das vierte Quartal miserable Zahlen verbuchen.

Dass die Umsätze im Jahresabschlussquartal deutlich unter den Erwartungen liegen, gab die Software AG (WKN: 330400) nun vor der Veröffentlichung der endgültigen Zahlen bereits bekannt. Als Reaktion darauf fiel der Aktienkurs des deutschen Softwareunternehmens am heutigen Dienstag zeitweilig um mehr als zwanzig Prozent. Bereits Mitte Juli hatte der Anbieter von Infrastruktursoftware in seinen Zahlen einen starken Umsatzrückgang bekannt gegeben.

Meldung gespeichert unter: Software AG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...