ProfMedia, DST und Tencent werben um ICQ

Dienstag, 6. April 2010 14:41
AOL

NEW YORK (IT-Times) - Die russische ProfMedia und DST als auch die chinesische Tencent haben bindende Übernahmeangebote für die AOL-Tochter ICQ abgegeben, wie die russische Zeitung Vedomosti berichtet.

Der Instant-Messenger ICQ steht seit geraumer Zeit zum Verkauf. AOL will sich von dem Geschäft trennen, um sich mehr auf sein Kerngeschäft mit Internet-Inhalten und Werbung konzentrieren zu können, wie es heißt. Der Wert des Instant-Messengers wird von Marktbeobachtern auf 300 Mio. US-Dollar taxiert. (ami)

Meldung gespeichert unter: AOL

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...