PrimaCom trotz Umsatz- und Ergebnisanstieg vor dem Aus?

Mittwoch, 19. Mai 2010 10:47

MAINZ (IT-TIMES) - Der PrimaCom AG (WKN: 625910) veröffentlichte heute die vorläufigen Zahlen des ersten Quartals 2010. Umsatz und Ergebnis erhöhten sich in den ersten Monaten dieses Jahres leicht.

Der deutsche TV-Kabelnetz-Betreiber konnte den Gesamtumsatz auf 28,03 Mio. Euro und damit um sechs Prozent steigern. Ebenfalls wuchs das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) auf 11,95 Mio. Euro, was eine Steigerung von 4,8 Prozent bedeutet. Der Umsatz aus dem analogen Kundengeschäft betrug im ersten Quartal 2010 20,35 Mio. Euro und stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,1 Prozent. Deutlich erhöht haben sich die Umsätze im Bereich Digital-TV. Diese stiegen um 70,4 Prozent auf 1,2 Mio. Euro gegenüber 702.000 Euro in 2009. Weiterhin wuchsen die Umsätze im Telefoniebereich um 12,5 Prozent auf 1,77 Mio. Euro. Dagegen musste PrimaCom im Internetbereich mit 2,85 Mio. Euro rückläufige Umsätze um 2,8 Prozent hinnehmen.

Meldung gespeichert unter: Primacom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...