Priceline.com bleibt optimistisch

Dienstag, 22. Juni 2004 10:40
Priceline.com

Der Internet-Anbieter von Flugtickets und Betreiber der gleichnamigen Online-Plattform priceline.com (Nasdaq: PCLN, WKN: 766054) hebt für das laufende zweite Quartal seine Gewinnschätzungen an.

So rechnet das Unternehmen nunmehr mit einem Nettogewinn von 29 bis 32 US-Cent je Anteil, nachdem priceline.com im Vorfeld einen operativen Gewinn von 25 bis 30 US-Cent je Anteil in Aussicht gestellt hatte. Hintergrund sei eine höhere Buchungsaktivität von Seiten der Kunden, vor allem im Bereich Flugtickets, heißt es aus dem Unternehmen. Analysten hatten in diesem Zusammenhang nur mit einem Nettogewinn von 28 US-Cent je Anteil kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Booking.com

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...