Priceline glänzt mit starken Zahlen - Aktienrückkaufprogramm gestartet

Online-Reisebuchungen legen zu

Freitag, 20. Februar 2015 10:15
Priceline.com

NORWALK (IT-Times) - Der Online-Reisespezialist Priceline Group hat im vergangenen vierten Quartal 2014 mit starken Zahlen aufwarten und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können. Gleichzeitig gab der Verwaltungsrat grünes Licht für ein neues Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 3,0 Mrd. US-Dollar. Priceline-Aktien legen an der Wall Street um rund 8,5 Prozent zu.

Für das vergangene vierte Quartal 2014 meldet die Priceline Group einen Umsatzanstieg um 19 Prozent auf 1,85 Mrd. US-Dollar. Die Reisebuchungen auf den Priceline-Seiten legten um 17 Prozent auf 10,7 Mrd. Dollar zu. Insgesamt konnte der Online-Buchungsspezialist einen Nettogewinn von 451,8 Mio. Dollar oder 8,56 Dollar je Aktie realisieren. Der bereinigte Nettogewinn (Non-GAAP) summierte sich auf 10,85 Dollar je Aktie, womit Priceline die Markterwartungen der Analysten übertreffen konnte. An der Wall Street hatte man mit einem Nettogewinn von 10,05 Dollar je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...