Presse: Google will YouTube übernehmen

Montag, 9. Oktober 2006 00:00
Google

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) führt derzeit Übernahmeverhandlungen mit der Online-Videoseite YouTube, dies berichtet das Wall Street Journal. Zwar seien die Gespräche noch im Anfangsstadium, doch als Kaufpreis wurden bereits Summen von 1,6 Mrd. Dollar genannt.

Weder Google noch YouTube wollten sich zu entsprechenden Medienberichten bislang äußern. YouTube wurde im Februar 2005 von drei ehemaligen PayPal-Mitarbeiter gegründet. Die Webseiten avancierten in den vergangenen Monaten zum Besuchermagneten, wobei YouTube im Februar schließlich die Seiten von Google Video nach Besucher- und Traffic-Zahlen hinter sich lies. Im Juli 2006 verzeichnete YouTube 30,5 Mio. Nutzer und setzte sich damit an die Spitze der Online-Videoseiten. Das Angebot Google Video rangierte zuletzt mit 9,3 Mio. Besucher auf Platz zwei. Yahoo Video folgt mit Respektabstand mit 5,3 Mio. Nutzer, so die Marktforscher aus dem Hause Nielsen/NetRatings.

Meldung gespeichert unter: YouTube

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...