Presse: Google und Yahoo an Rediff.com interessiert

Montag, 16. Juli 2007 17:43
Google

MUMBAI - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) und das Internet-Portal Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) sind nach einem Bericht der indischen Hindustan Times an der Übernahme des indischen Web-Portal Rediff.com India (Nasdaq: REDF, WKN: 939337) interessiert.

Das indische Blatt beruft sich auf nicht näher genannte Quellen, wonach die beiden amerikanischen Internet-Unternehmen bereit wären, bis zu 1,0 Mrd. US-Dollar für das indische Web-Portal zu bezahlen. Auch die Time Warner-Einheit America Online wird als potentieller Interessent genannt.

Meldung gespeichert unter: Rediff.com India

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...