Presse: Debitel-Comeback an der Börse?

Freitag, 3. November 2006 00:00

HAMBURG/STUTTGART - Der Finanzinvestor Permira will den Mobilfunk-Serviceprovider Debitel offenbar für ein Comeback an der Börse fit machen. Dies berichtet die am kommenden Sonntag erscheinende Euro am Sonntag laut Vorabmeldung unter Berufung auf Branchenkreise.

Demnach trimme Permira Debitel derzeit auf Rendite, was im Klartext eine rigide Kostenkontrolle bedeutet. „Selbst die Anschaffung von Büromaterialien muss vom Vorstand abgesegnet werden“, zitierte das Blatt einen Unternehmens-Intimus. Bereits seit einiger Zeit wird an den Märkten spekuliert, Permira wolle den Exit bei Deutschlands größtem Serviceprovider vorbereiten. Erst 2004 hatte der Investor 900 Mio. Euro für das Unternehmen auf den Tisch gelegt und anschließend von der Börse genommen. Dort führt der Weg offenbar wieder hin. „Momentan wird dort nur auf eines geachtet: das EBITDA", soll ein Insider gesagt haben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...