Presse: Apples iPhone kommt im Januar

Dienstag, 5. Dezember 2006 00:00
Apple

CUPERTINO - Es ist eigentlich nur ein ganz logischer Schritt, der bei Apple Computer Inc. (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) laut Medienberichten bevorsteht. Das sogenannte iPhone, eine Mischung zwischen MP3-Player und Mobiltelefon, soll im kommenden Januar auf den Markt kommen. Zudem gab das Unternehmen heute bekannt, dass das britische Softwareunternehmen Proximity Corp. übernommen wurde.

Die Einführung des iPhones ist ein wichtiger Schritt für Apple, denn konventionelle MP3-Player wie der iPod werden zunehmend durch Mobiltelefone ersetzt, die ebenfalls eine Anspielfunktion für MP3s besitzen. Den Berichten zufolge sollen die iPhones mit vier und acht Gigabyte Flash-Speichern auf den Markt kommen. Zunächst sei die Einführung von zwölf Millionen Einheiten im ersten Halbjahr 2007 geplant, hieß es. Der Preis solle zwischen 249 und 449 US-Dollar liegen. Als Produzent wurde Foxconn Electronics genannt, früher wurde aber auch Hon Hai mit den iPhones in Verbindung gebracht (IT-Times berichtete).

Meldung gespeichert unter: iPhone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...