Presse: Apple will für Mobilfunklizenzen bieten

Dienstag, 11. September 2007 08:47
Apple

CUPERTINO - Nachdem Vorstoß im Mobilfunkmarkt mit seinem iPhone, will der US-Computerkonzern Apple Inc (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) möglicherweise auch für Mobilfunklizenzen mitbieten, die von Federal Communications Commission (FCC) zur Versteigerung anstehen.

Wie die BusinessWeek berichtet, habe Apple-Chef Steve Jobs bereits die Implikationen für das Mobilfunkspektrum studiert, inwieweit eine solche Lizenz für den US-Computerhersteller in Frage kommt. Dabei geht es um Mobilfunklizenzen, die TV-Broadcaster in 2009 zurückgeben, da diese auf digitales Fernsehen umsteigen.

An diesen Mobilfunklizenzen wird auch Google, Research In Motion und eBay Interesse nachgesagt, nachdem sich insbesondere immer mehr Hinweise für ein entsprechendes Google Phone beim US-Suchmaschinenmarktführer verdichten. Die Auktion steht im Januar 2008 an und soll bis zu 15 Mrd. US-Dollar in die Kassen der Behörden spülen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...