Premiere übernimmt Constantin Medien-Tochtergesellschaft

Dienstag, 9. Juni 2009 11:18
PremiereLogo.gif

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Premiere AG (WKN: PREM11), die ihr Bezahl-Fernsehen künftig unter dem Namen „Sky“ anbieten will, hat am gestrigen Montag eine weitere Akquisition bekannt gegeben.

Wie Premiere mitteilte, übernehmen die Münchener die Produktionsgesellschaft Creation Club GmbH von Plazamedia. Plazamedia wiederum ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Constantin Medien AG. Die Übernahme durch Premiere stehe allerdings noch unter Vorbehalt des Bundeskartellamtes. Sollten die Wettbewerbshüter keine Einwände gegen die Kaufpläne von Premiere erheben, so soll Creation Club zum 1. Juli 2009 zu einer hundertprozentigen Tochter-Unit der Premiere GmbH & Co. KG werden.

Meldung gespeichert unter: Filme

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...