Premiere dementiert Gewinnwarnung

Donnerstag, 30. Juli 2009 08:07
Sky Deutschland

(IT-Times) - Seit Tagen wird über eine mögliche Gewinnwarnung des deutschen Pay-TV-Anbieters Premiere spekuliert. Das Unternehmen, das seit Anfang Juli offiziell unter dem Namen Sky firmiert, will am 13. August seine Bilanzzahlen vorlegen.

Seit Tagen kursieren jedoch Gerüchte, wonach das Unternehmen seinen Ausblick nach unten korrigieren wird, nachdem das Unternehmen unter anderem Abschreibungen auf Namens- und Markenrechte in Höhe von 256,1 Mio. Euro im zweiten Quartal vornehmen muss. Ein Premiere-Sprecher dementierte gegenüber Reuters nunmehr aber, dass es eine Gewinnwarnung geben werde.

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Sky Deutschland via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...