Powerbags AG setzt Entschuldung um

Freitag, 22. Mai 2009 13:07

SCHÖNECK (IT-Times) - Der Hersteller von Solarmodulen in monokristalliner Bauweise, die Powerbags AG (WKN: A0JL53), hat bekannt gegeben, von einem Teil der Schulden befreit worden zu sein.

Wie das Schönecker Unternehmen erklärte, habe man bereits am 23. Dezember 2008 mit dem Hauptgläubiger der Gesellschaft im Rahmen eines Vertrages, den Verzicht des Gläubigers auf die Verbindlichkeiten vereinbart. Laut Vertrag stand dieser jedoch unter der aufschiebenden Bedingung, dass man einen Teil der Darlehensforderungen in Höhe von 500.000 Euro im Weg des Dept-to-Equity-Swaps per Sachkapitalerhöhung einbringt. Diese Einbringung sei nun erfolgt und die Powerbags AG ist von Kreditverbindlichkeiten in Höhe von 1,354 Mio. Euro befreit worden.

Der erst seit Dezember 2008 amtierende Vorstand der Gesellschaft fühlt sich damit in der eigenen Geschäftsstrategie sowie der eigenen Arbeit bestätigt. Gleichzeitig kündigte Powerbags an, den Jahresabschluss 2008 in der ersten Juniwoche 2009 veröffentlichen zu wollen.

Meldung gespeichert unter: Powerbags

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...