Polycom und IBM: Videokonferenzlösungen via Cloud

Mittwoch, 5. September 2012 18:02
Polycom Logo

PALO ALTO (IT-Times) - Der weltweit zweitgrößte Videokonferenzausrüster Polycom hat am heutigen Mittwoch bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine Kooperation mit IBM eingehen wird. Ziel ist es, Videokonferenzlösungen über die Cloud zu beschleunigen.

So will die US-amerikanische Polycom (Nasdaq: PLCM, WKN: 900474) Nischenmärkte und soziale Anwendungen durch eine Beschleunigung der Videokonferenzlösungen mit Hilfe von Cloud-Technologien mit seinen Angeboten erreichen. Dies soll in Zusammenarbeit mit IBM Research, ein Tochterunternehmen der International Business Machines (IBM), geschehen. Des Weiteren wollen die beiden Unternehmen innovative Echtzeit-Videofunktionen in der Cloud erforschen, da Video-as-a-Service (VaaS) als Geschäftsmodell immer weitere Kreise zieht. Dabei wird das Hauptaugenmerk auf Sicherheit, Leistung und Zuverlässigkeit gelegt.

Meldung gespeichert unter: Polycom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...