Polycom mit Kursrutsch nach Ergebniswarnung für Q2

Mittwoch, 3. Juli 2002 16:53

Polycom Inc. ( Nasdaq: PLCM<PLCM.NAS>, WKN: 900474<PLY.FSE> ): Aktien des amerikanischen Herstellers von Geräten für Telefon- und Videokonferenzen mussten heute starke Kursverluste hinnehmen, nachdem das Unternehmen gestern Abend mitteilte, dass die Zahlen für das zweite Quartal die Erwartungen nicht treffen würden.

Nach Unternehmensangaben wird der Nettogewinn bei sechs bis sieben Cents pro Aktie liegen. Im Jahr zuvor waren es sieben Cents. An der Wall Street war man bei den Schätzungen für das Quartal wesentlich positiver eingestimmt – hier war von 20 Cents pro Anteilsschein die Rede. Der proforma-Nettogewinn, der Kosten für Akquisitionen und Goodwill ausschließt, wird auf 13 bis 14 Cents pro Aktie geschätzt. Die Umsätze sollen ungefähr bei 124 bis 126 Mio. USD liegen. Im Vorjahreszeitraum waren es lediglich 84,5 Mio. USD.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...