Polycom kauft Videokonferenz-Produktgeschäft von HP

Mittwoch, 1. Juni 2011 16:00

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Videokonferenzausrüster Polycom wird für rund 89 Mio. US-Dollar in bar das Videokonferenzgeschäft (Visual Collaboration Produktgeschäft) rund um die Produktreihe Halo von Hewlett-Packard (HP) übernehmen.

Gleichzeitig vereinbarten die beiden Unternehmen eine strategische Partnerschaft, wonach Polycom künftig als exklusiver Partner für HP Telepresence-Produkte und Video UC Lösungen auftreten wird. Bei Polycom geht man davon aus, dass die Übernahme im dritten Quartal 2011 abgeschlossen werden kann, wobei sich der Zukauf positiv auf die Gewinnentwicklung auswirken soll. (ami)

Meldung gespeichert unter: Polycom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...