Polen will TPSA vollständig privatisieren

Mittwoch, 20. August 2003 16:13

Das polnische Finanzministerium will die verbleibenden 14,5 Prozent an der führenden Telefongesellschaft des Landes, TPSA, durch einen zweiten Börsengang nach Möglichkeit noch in diesem Herbst veräußern. Dies gab der polnische Finanzminister Piotr Czyzewski am Mittwoch bekannt.

Czyzewski sagte zur bevorstehenden Transaktion, dass diese in zwei Tranchen, von denen sich eine an institutionelle Investoren richtet, durchgeführt werden könnte. Details will der Minister im September bekannt geben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...