PocketGear schluckt Handango

Mittwoch, 24. Februar 2010 10:36

NEW YORK (IT-Times) - Der App Store Betreiber PocketGear hat sich durch eine Übernahme verstärkt und schluckt die App Store Webseite Handango. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Die beiden App Stores bieten nunmehr Anwendungen für Android-, Symbian-, BlackBerry-, Windows Mobile-, Palm-, Linux- und Java-betriebene Mobiltelefone an. Zusammen genommen haben die beiden Apps Stores bislang Umsätze in Höhe von 400 Mio. Dollar durch den App Store Verkauf generieren können.

Die in Durham ansässige PocketGear unterhält auch Büros in München und Irving/Texas. Der aktuelle Hangdango CEO Alex Bloom soll künftig als COO von PocketGear fungieren. (ami)

Meldung gespeichert unter: PocketGear

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...