PNE Wind: Windpark-Projektierer muss Verlust ausweisen

Windpark-Projektierung

Mittwoch, 10. Mai 2017 12:50

CUXHAVEN (IT-Times) - Der norddeutsche Windpark-Projektierers PNE Wind AG hat heute seine Zahlen für das erste Quartal 2017 bekannt gegeben. Der Umsatz erhöhte sich, das Ergebnis landete im negativen Bereich.  

PNE Wind Turbine 3

Der Umsatz von PNE Wind wuchs im ersten Quartal 2017 auf 20,4 Mio. Euro (Vorjahr: 11,9 Mio. Euro). Das Betriebsergebnis (EBIT) lag im gleichen Zeitraum bei 0,3 Mio. Euro (Vorjahr: 0,2 Mio. Euro).

Übrig blieb ein (unverwässertes) Ergebnis je Aktie von minus 0,03 Euro (im Vorjahr: minus 0,05 Euro). Im ersten Quartal 2017 wurde zudem das Windpark-Projekt "Atlantis I" an den schwedischen Energiekonzern Vattenfall veräußert.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...