PLDT wehrt sich mit Preisoffensive gegen Übernahme

Freitag, 14. Juni 2002 11:03

Philippine Long Distance Telephone Co. ( WKN: 893264<PLO.FSE> ): Die PLDT, größte Telefongesellschaft der Philippinen hat auf ein Übernahmeangebot des Haupteigentümers ihres größten Konkurrenten, John Gokongwei in der Weise reagiert, dass man versucht, ihm die Kunden durch eine Preisoffensive mit dem Markennamen „Digi-Monster-Phone-Swap“ abzuwerben.

PLDT gibt derzeit in Tageszeitungen Anzeigen heraus, die Kunden versprechen, dass sie von nun an bei Philippine Long Distance nur noch eine monatliche Gebühr bezahlen müssen, die die Hälfte von dem beträgt, was derzeit das günstigste Angebot bei Gokongwei’s Digital Telecommunications Philippines Inc. ist. So versucht man, Gokongwei weitere Kunden abzuwerben. An der Digital Telecom ist die schwedische Telia A. B., die mit der finnischen Sonera fusionieren wird, anteilsweise beteiligt.

Bisher wird in den Anzeigen nicht direkt genannt, gegen wen die Kampagne ausgerichtet ist. Martin Enrile, Analyst bei ATR Kim Eng Securities, sagt aber, dass sehr deutlich ist, dass PLDT hier gegen Digital Telecom ins Feld zieht. Weiterhin meint er, dass diese Billigpreis-Kampagne Digital Telecom sehr weh tun kann, wenn sie erfolgreich ist. Das Festnetzgeschäft sei „das Brot und die Butter“ von Digital Telecom, macht Enrile klar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...