PLDT muss sparen

Montag, 16. September 2002 13:29

Das Telekommunikationsunternehmen Philippine Long Distance Telephone Co. (PLDT) (NYSE: PHI<PHI.NYS>, WKN: 893264<PLO.FSE>) hat heute veröffentlicht, dass man seine Investments in das eigene Telefonnetzwerk um zwei Fünftel in diesem Jahr zusammenstreichen wird. Durch die Einsparungen will man Schulden im Wert von 520 Mio. USD zurückzahlen.

PLDT-Finanzchef Chris Young sagte, dass man die Ausgaben auf 172 Mio. USD zurückfahren wird, um auf diese Weise fällig werdende Kredite zu zahlen. Man müsse daher in den nächsten drei Jahren sehr diszipliniert haushalten.

Die Aktie von PLDT kann heute um 3,7 Prozent auf 5,6 Euro zulegen. (cch)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...