Plant HTC eine eigene Softwareplattform?

Dienstag, 13. April 2010 15:26
HTC

TAIPEH (IT-Times) - Der taiwanesische Hersteller von Mobiltelefonen, die HTC Corp. (WKN: A0RGRD), scheint mit der Gründung einer eigenen Software-Plattform zu liebäugeln. Dabei präsentierte sich zuletzt auch das Geschäft mit Smartphones sehr erfolgreich.

HTC meldete einen Umsatz von 37,69 Mrd. New Taiwan Dollar, umgerechnet rund 1,19 Mrd. US-Dollar für das erste Quartal 2010. Damit wurde der Umsatz des ersten Quartals 2009 um 19,33 Prozent übertroffen. Zudem blieb HTC auch über der eigenen Vorabprognose von 32 Mrd. bis 34 Mrd. New Taiwan Dollar. Nachsteuerlich verblieb ein Gewinn von 5,02 Mrd. New Taiwan Dollar (Vorjahr: 4,89 Mrd. New Taiwan Dollar). Dies entspricht einem Gewinn je Aktie von 6,42 New Taiwan Dollar (2008: 6,54 New Taiwan Dollar).

Meldung gespeichert unter: HTC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...