Plan Optik AG erhält Patentrechte des Fraunhofer-Instituts

Mittwoch, 17. September 2008 11:01
Plan Optik Unternehmenslogo

ELSOFF - Die Plan Optik AG (WKN: A0HGQS), ein Hersteller von Wafern aus Glas, Glas-Silizium-Kombinationen und Quarz, hat mit dem Fraunhofer-Institut für Silizium-Technologie (ISIT) in Itzehoe eine Vereinbarung über die exklusive Nutzung patentierter Fertigungsverfahren getroffen.

Nach Einschätzung der Plan Optik AG bietet die nun beginnende kommerzielle Nutzung der jahrelangen gemeinsamen Grundlagenforschung mit dem ISIT ein erhebliches Marktpotenzial. Man befinde sich mit mehreren namhaften Unternehmen bereits in der Vorserien-Phase, teilweise seien auch bereits Nullserien produziert, teilte Plan Optik weiter mit. Das Unternehmen geht davon aus, dass der Serienstart zum Teil noch in diesem Jahr realisiert werden kann. Mit weiteren interessierten Unternehmen, zum Beispiel aus der Luft- und Raumfahrt, befände man sich in Sondierungsgesprächen über mögliche neue Anwendungen.

Meldung gespeichert unter: Fraunhofer Institut

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...