Pixelpark erweitert Aktivitäten in Hamburg - vielleicht

Donnerstag, 20. September 2007 18:34

Wie bereits bekannt ist, haben die Pixelpark AG und das Tochterunternehmen Elephant Seven AG diesen Sommer den neu geschaffenen Hamburger Standort bezogen. Durch den Umzug in ein gemeinsames Bürogebäude soll unter anderem die Integration der Elephant Seven AG in die Pixelpark-Unternehmensgruppe voran getrieben werden.

Als formeller Startschuss der gebündelten Aktivitäten könnte man demnach den Besuch von Hamburgs ersten Bürgermeister Ole von Beust sehen. „Gerade im wettbewerbsintensiven Bereich der Neuen Medien und des Internets ist es wichtig, dass Kompetenzen gebündelt werden, um so die mediale Zukunft aktiv zu gestalten. Daher freue ich mich, dass Pixelpark sich entschieden hat, das operative Geschäft am Standort Hamburg deutlich zu stärken.“, erklärte Beust im Rahmen seines Besuches. Laut Michael Riese, Vorstandsvorsitzender der Pixelpark AG, wolle das Unternehmen die Entwicklung des Bewegt-Bildes in Hamburg vorantreiben.

Meldung gespeichert unter: Pixelpark

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...