Pixar mit Umsatz- und Ergebnisrückgang

Donnerstag, 8. Mai 2003 15:24

Der Software- und Multimediaspezialist Pixar Animation Studios (Nasdaq: PIXR<PIXR.NAS>, WKN: 898293<PIX.FSE>) muss im vergangenen Quartal einen Umsatzrückgang verkraften, demzufolge auch der Gewinn um 48 Prozent einbrach. Nach den Produktionen „Monsters“ und „Toy Story“ läuft der nächste voll animierte Computerfilm im Auftrag von Disney mit dem Namen „Finding Nemo“ erst am 30. Mai an, so dass daraus erst für die nachfolgenden Quartale Umsatzbeiträge zu erwarten sind.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...