Pironet steigt nach Zahlen

Freitag, 16. Februar 2001 10:52

Nachdem Gauss Interprise am Mittwoch nach seinen schlechten Quartalsergebnissen Federn lassen musste, veröffentlicht heute sein Wettbewerber am Neuen Markt Pironet (WKN: 691640) AG die vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Der Umsatz des Unternehmens konnte um 111 Prozent erhöht werden, der Verlust (EBIT) um 30 Prozent gesteigert werden.

Der Umsatz im Gesamtjahr 2000 betrug 48,4 Mio. DM. Das Hersteller von Content-Management-Software konnte den Umsatz mit Lizenzen seiner Software pirobase überdurchschnittlich um 156 Prozent erhöhen auf 6,9 Mio. DM. Der Gewinn (Verlust) vor Zinsen und Steuern verbesserte sich auf minus 4,4 Mio. DM. Die Höhe der Cash-Bestände belief sich Ende 2000 auf 68,3 Mio. DM. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Unternehmen einen Umsatz von 65 bis 70 Mio. DM und einen Gewinn (EBIT) von 4 Mio. DM. Diese erfreuliche Entwicklung belohnten die Anleger mit einem Kursplus von 9 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...