Piper Jaffray sieht höheres Wachstum für Apple in 2013

Mittwoch, 4. Januar 2012 08:50
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Das Investmenthaus Piper Jaffray hält an seiner optimistischen Einschätzung für Apple-Aktien fest. Piper Jaffray Experte Gene Munster bleibt bei seinem Rating „übergewichten“ und sieht ein Kursziel von 607 US-Dollar für den Wert.

Munster begründet den Optimismus mit dem Hype rund um neue Apple-Produkte. Zum einen erwartet der Analyst die Markteinführung des neuen iPhone 5, zum anderen auch das Marktdebüt des iPad 3, sowie ein potentielles Apple TV Gerät.

Insgesamt rechnet Munster bedingt durch die Einführung neuer Produkte im nächsten Fiskaljahr 2013, welches im Oktober beginnt, mit einem Umsatzwachstum von bis zu 28 Prozent. Den Gewinn je Aktie hebt der Analyst um 5,99 auf nunmehr 39,31 Dollar je Anteil an. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...