Phoenix Solar setzt für 2009 aufs Auslandsgeschäft

Dienstag, 27. Januar 2009 09:58
Phoenix Solar

SULZEMOOS - Die Phoenix Solar AG (WKN: A0BVU9) wagte heute einen Blick in die Zukunft. Das Photovoltaik-Systemhaus veröffentlichte eine erste Prognose für das Geschäftsjahr 2009 sowie den Ausblick bis zum Jahr 2013. 

Für 2009 wird ein Umsatz von 520 Mio. Euro erwartet, das EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) wird mit 31 Mio. Euro angegeben. Eine wichtige Rolle spiele dabei das Auslandsgeschäft, so Phoenix Solar weiter. Insgesamt rechne man damit, über 35 Prozent des Umsatzes im Ausland zu erzielen. Erst kürzlich hatte man die Übernahme eines italienischen Photovoltaik-Projektunternehmens bekannt gegeben. Die Scarlatti Srl. mit Sitz in Eppan (Italien) war damals das Objekt der Begierde, das besonders die Präsenz in Italien weiter ausbauen sollte. Zudem hielt Phoenix Solar an der Prognose für das Gesamtjahr 2008 aus dem November letzten Jahres fest, es wird weiterhin ein Umsatz von 380 Mio. Euro erwartet. 

Meldung gespeichert unter: Phoenix Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...