Phoenix Solar profitiert vom Ausland – Auftrag aus den USA

Freitag, 18. November 2011 14:48
Phoenix Solar

SULZEMOOS (IT-Times) - Phoenix Solar baut einen Solarpark im US-amerikanischen Bundesstaat Tennessee. Im vergangenen Jahr hatte das deutsche Solar-Systemhaus mit der Gründung einer Tochtergesellschaft den US-amerikanischen Markt ins Visier genommen.

Die neue Solaranlage in Pulaski, Tennessee, hat eine Leistung von 1,4 MW. In Zusammenarbeit mit dem US-Unternehmen Chapel Electric hat der Bau des Photovoltaik-Kraftwerks bereits begonnen. Die Phoenix Solar AG (WKN: A0BVU9) zeichnet für die künftige Betriebsführung und Wartung des Solarparks verantwortlich.

Meldung gespeichert unter: Phoenix Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...