Phoenix Solar erhält Auftrag aus den USA

Dienstag, 18. März 2008 12:09
Phoenix Solar

SULZEMOOS - Das deutsche Solarunternehmen Phoenix Solar AG (WKN: A0BVU9) hat einen Auftrag aus den USA bekommen.

Erst vergangene Woche hatte Phoenix Solar bekannt gegeben, dass man den Auslandsanteil am Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr mehr als verdoppelt habe, nun kommt ein weiter Auftrag hinzu. In Spanien wird das Unternehmen der heute veröffentlichen Pressemitteilung nach zwei neue Photovoltaik-Kraftwerke für einen amerikanischen Investor bauen.

Wer der Investor ist, sagte Phoenix Solar unterdessen nicht. Umfassen wird der Bau der Kraftwerke in der Provinz Granada allerdings 21 Mio. Euro. Zum Vergleich: Den vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 nach, machte Phoenix Solar einen Gesamtjahresumsatz von 260 Mio. Euro. Die Freiflächen Photovoltaikanlagen sollen laut Phoenix Solar eine Nennleistung von rund 4,7 Megawatt haben. Baubeginn der Anlagen soll in Kürze erfolgen, eine Fertigstellung des Kraftwerkes ist für Juli geplant.

Meldung gespeichert unter: Phoenix Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...